Unser aktueller Mittelstandshero

MITTELSTANDS-HERO 2018

Dorothea Sulzbacher

Deshalb ist Frau Mag. Dorothea Sulzbacher, MBA zur Mittelstands-Heroine gekürt worden  Begründung der Jury nach den 5 Bewertungs-Kriterien:
  1. Kreativität & Innovation :
Die von uns produzierten Produkte stellen eine Revolution im Garten-und Landschaftsbau sowie der Bauwerksbegrünung (Rasenflächen, Parks, Dachbegrünung, Stadtbäume, Hochbeete, Pflanzentröge, Böschungen, Weinbau, Obstbau etc) dar. Es gibt nichts Vergleichbares am Markt und alle unsere Produkte sind patentiert. Das Basismaterial besteht aus biologisch abbaubaren bzw nachhaltigen Geotextilien. Da diese hochwertigen Geotextilien aus bis zu ca. 90% offenen, miteinander verbundenen Luftporen bestehen, können sie einerseits sehr gut Luft und Wasser weiterleiten und dienen zusätzlich als Wasserspeicher. Zu Netzen (Lite-Net) oder Streifen (Lite-Strips) konfektioniert und in die Erde eingebracht, versorgen Sie die Pflanzen mit Wasser und Luft und helfen so über längere Trockenperioden hinweg. Die Gießintervalle werden verlängert. Mit unserem neusten Produkt BlueLite-Net, einer Kombination des Lite-Net mit einem vliesummantelten Tröpfchenbewässerungsschlauch kann bis zu 70% Wasser eingespart werden! Unsere Geschäftsführerin Frau Sulzbacher wurde auch von der WKO in der Kategorie Innovation als eine der besten 3 Unternehmerinnen des Jahres 2018 ausgezeichnet! 2. Strategischer Weitblick & Mut zu Investment : Nach der Studie “Economics of Land Degradation and Improvement“, wurden in den letzten dreißig Jahren rund 30 Prozent der globalen Landfläche signifikant degradiert, diese hat sich also stark verschlechtert. 3,2 Milliarden Menschen sind davon abhängig. Schon jetzt kostet die Bodendegradation der Menschheit jährlich etwa 300 Milliarden Euro. Deshalb brauche es dringend Anreize für bodenschonende Methoden. Und diese Investitionen sind lohnend: Jeder heute in Bodenschutz investierte Euro bringe in Zukunft 5 Euro Gewinn – die Hälfte als Ertrag, die andere Hälfte in Form von besserer Wasserqualität oder anderen Dienstleistungen von Ökosystemen. Der Verlust von Acker- und Weideflächen ist für die Bevölkerung lebensbedrohlich – und eine wenig beachtete Ursache für Flucht. Aber auch in Europa, Amerika und Asien gibt es enorme Schäden – hier vielfach verursacht durch die Agroindustrie, durch Dünger und Pestizide, unbedeckte Monokulturen und schwere Geräte. Der Ausweg sind „Flurbereicherung“ statt Flurbereinigung und zwar in kleineren Einheiten, die sich dafür besser vernetzen. Mehr Grün und essentielle Wassereinsparung sind ein absolutes Muss, um der steigenden Bodenerosion, Hunger, Wasserknappheit und dem Klimawandel entgegenzuwirken. Es gibt zu wenig Grün - insbesondere in Städten und trockenen Gebieten. Begrünung in Städten sowie in trockenen Gebieten ist massiv auszubauen. Durch die vermehrte Zuwanderung in Städte und Flucht aus trockenen Gebieten in günstigere Gegenden sind unbedingt Baumpflanz- und Baumschutzprogramme, Begrünung von Flächen, Park- sowie Sportplatzbegrünung, Kinderspielplätze, Dach- und Wandbegrünungen ein absolutes Muss. Dadurch wird auch massiv C02 reduziert! Was wiederum Einfluss darauf hat, Bodenerosion, Hunger und Wasserknappheit entgegenzuwirken. Basierend auf diesem Weitblick ist es unsere Motivation sowie Strategie, der Bodenerosion, dem daraus folgenden Hunger sowie der steigenden Wasserknappheit entgegenzuwirken und somit massiv auch C02 zu reduzieren und zwar mit kostengünstigen – für alle leistbaren – Produkten. Ziel ist es, unsere Produkte insbesondere in Ländern mit viel Trockenheit mit Fokus auf Afrika, Europa, Australien, Amerika und im arabischen Raum in Stadt und im ländlichen Bereich einzusetzen. Ideal sind unsere Produkte insbesondere für Acker- und Weideflächen, Rasenflächenbegrünung, Parks, Kinderspielplätze, Sportplätze, Dachbegrünung, Böschungen und Wüstenbegrünung, Pflanzentröge und Hochbeete. Dies insbesondere in Gebieten, die von Trockenheit betroffen sind. Durch unsere Produkte kann bis zu 70% Wasser gespart und trotzdem eine wesentlich verbesserte langfristige Begrünung gewährleistet und Erosion entgegengewirkt werden. In diesen Ländern können mehr Grünflächen gestaltet werden mit all den damit verbundenen Konsequenzen wie Bodenerosion hintanhalten, weniger Hunger, Reduktion der Treibhausgase, bessere Luft zum Atmen, mehr Lebensfreude für die Menschen und Spielraum für unsere Kinder. Bisherige Produkte am Markt können nur Wasser speichern und das in einem wesentlich geringeren Ausmaß als unsere Produkte, sie sind teuer, dh nicht leistbar für Entwicklungsländer, kompliziert einbaubar, von Gewicht schwer oder extrem unflexibel. Auch Wasser kann dadurch kaum eingespart werden. 3. Nachhaltigkeit durch Einsatz für Mitarbeiter, Umwelt und Wirtschaftlichkeit : Durch nachhaltige Erzielung von Begrünung und dadurch Bindung des C02 durch Biomasse sowie massiver Wassereinsparung wird ein wesentlicher Beitrag für unsere Umwelt – und das international! -  erzielt. Wir haben ua im Juni 2018 den Neubauer Klimaschutzpreis gewonnen und waren Finalisten bei der Agri Water Innovation Challenge in Kapstadt, um der drohenden Wasserknappheit im Garten- und Landschaftsbau sowie im Agrarbereich mit unseren Produkten entgegenzuwirken. Wir haben dazu auch eine Silbermedaille in Deutschland sowie den 1. Platz in Italien bei einschlägigen Messen gewonnen. Unsere Produkte werden bereits erfolgreich u.a. in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich, Australien, Skandinavien, Spanien etc eingesetzt. Und dies, obwohl unser Unternehmen erst seit gut 2 Jahren gegründet wurde! Unsere Geschäftsführung ist mit 2 Personen besetzt, wovon eine davon eine Frau ist. 4. Kooperationen: Zusammenarbeit mit anderen Firmen, Institutionen, Verwaltung etc. : Wir arbeiten mit universitären Einrichtungen wie etwa der BOKU (die durch Studien die bessere Begrünungswirkung als auch die höhere Wasserspeicherfähigkeit nachgewiesen hat) oder der Universität in Seoul, Südkorea zusammen. Auch mit Experten auf dem gegenständlichen Gebiet und anderen Unternehmen arbeiten wir eng zusammen. 5. Öffentlich sichtbares Engagement für Regionalität, Nahversorgung und KMU/Mittelstand generell : Für ein Projekt der Stadt Wien (Johann-Strauß-Park im 7. Bezirk) stellen wir für die Begrünung eines Kinderspielplatzes gratis unsere Produkte zur Verfügung. Wir produzieren unsere Produkte ausschließlich in Österreich und schaffen hier auch Arbeitsplätze. Weiteres unter dem Link zum Erfolgs-Interview auf LdM: http://www.lobbydermitte.at/2018/05/22/dorothea-sulzbachers-erfolgsgeheimnisse/

UNSERE BISHERIGEN MITTELSTANDSHEROS

  • albert-schmidbauer

    Albert Schmidbauer

    Jury-Begründung für Alberd Schmidbauer – Held des Mittelstandes Die Jury der KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ kürte den Unternehmer und Gesellschafter der Vitaminpräparate und Nahrungsergänzungsmittel erzeugenden Fa. Biogena, Dr. Albert Schmidbauer zum Mittelstandshero. „Man trifft sehr selten auf einen Mittelständler, der einen derart bärenstarken, vielfältigen und gleichzeitig verantwortungsvollen Eindruck macht“ erklärt der...

    Weiterlesen
  • alexander-windbichler

    Alexander Windbichler

    Deshalb ist Alexander Windbichler zum Mittelstands-Hero gekürt worden  Begründung der Jury nach den 5 Bewertungs-Kriterien: Kreativität & Innovation : \"Alexander Windbichler ist einer der erfolgreichsten Internetunternehmer Österreichs\", schreibt Die Presse am Sonntag in einem Bericht Mitte Jänner 2017. Was es dafür vor allem braucht: Kreativität, Innovationsgeist und Mut. Kaum noch mit der Matura fertig,...

    Weiterlesen
  • cornelia-diesenreiter

    Cornelia Diesenreiter

    Deshalb ist Cornelia Diesenreiter zur Mittelstands-Heroin gekürt worden  Begründung der Jury nach den 5 Bewertungs-Kriterien: Kreativität & Innovation : Wir konnten die Aussagen von Frau Diesenreiters Einreichung nur bestätigen: Allein in Österreich entstehen jedes Jahr 760.000 Tonnen Lebensmittelabfälle. Dabei sind die Hunderten Tonnen, die direkt bei den Bauern und Bäuerinnen auf Grund von saisonalen...

    Weiterlesen
  • dorothea-sulzbacher

    Dorothea Sulzbacher

    Deshalb ist Frau Mag. Dorothea Sulzbacher, MBA zur Mittelstands-Heroine gekürt worden  Begründung der Jury nach den 5 Bewertungs-Kriterien: Kreativität & Innovation : Die von uns produzierten Produkte stellen eine Revolution im Garten-und Landschaftsbau sowie der Bauwerksbegrünung (Rasenflächen, Parks, Dachbegrünung, Stadtbäume, Hochbeete, Pflanzentröge, Böschungen, Weinbau, Obstbau etc) dar. Es gibt nichts Vergleichbares...

    Weiterlesen
  • eva-burtscher

    Eva Burtscher

    Jury-Begründung für Mag. Eva Burtscher, Heldin des Mittelstandes Die Jury der KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ kürte die Chefin des steirischen Zaunbau-Unternehmens SECURO, Frau Mag. Eva Burtscher zur „Mittelstandsheroine“. Eva Burtscher hat einfach als erste in der Branche neue tolle Dimensionen der technischen und künstlerischen Drahtzaun-Gestaltung eröffnet, deshalb ist sie eine ganz...

    Weiterlesen
  • familie-hoepperger

    Familie Höpperger

    Begründung der Jury für Mittelstandshero Familie Höpperger Die Jury der KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ kürte Harald, Klaus und Thomas Höpperger als Repräsentanten des Tiroler Entsorgungs- und Recycling-Unternehmens Umweltschutz Höpperger zu „Helden des Mittelstandes“. Die Unternehmer-Familie Höpperger hat sich nicht nur mit innovativen und umweltbewussten Dienstleistungen als verlässlicher Partner von Kommunen, Unternehmen...

    Weiterlesen
  • friedrich-riess

    Friedrich Riess

    Warum unsere Jury Friedrich Riess zum Mittelstandshero gekührt hat Die KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ wählte Friedrich Riess, einen der Geschäftsführer des legendären Geschirr-Erzeugers RIESS-KELOmat aus Ybbsitz zum „Mittelstandshero“. Denn nur ganz wenige Unternehmer setzen im Zuge gewachsener Tradition und konsequenter Zukunftsorientierung so sehr auf Nachhaltigkeit, Kooperation und Innovation wie er. „Der...

    Weiterlesen
  • gerhard-kracher

    Gerhard Kracher

    Warum unsere Jury Top-Winzer Kracher zum Mittelstandshero Gekürt hat: Wolfgang Lusak, Vorsitzender der Jury: „Der Gerhard Kracher ist einer der ganz großen Säulen der österreichischen Weinwirtschaft, mit seinen grandiosen Süßweinen, einem breit aufgestellten Weinhandel und vielen weiteren beispielgebenden Produkten und Projekten hat er den mittelständischen Betrieben im ganzen Land ein...

    Weiterlesen