Leo Hillinger Hero Jury Bericht

leo-hillinger-hero-jury-bericht

Leo Hillinger Hero Jury Bericht

Leo Hillinger Mittelstandshero Jury-Bericht:

Winzer Leo Hillinger wurde beim großen und exklusiven Lobby der Mitte-Event “EIN ZEICHEN FÜR DEN MITTELSTAND von der Plattform “Lobby der Mitte” für seine große Innovationskraft, seinen besonderen Mut und sein echtes Engagement für Nachwuchs, Startups, Erfinder sowie faire Rahmenbedingungen für den Mittelstand als Mittelstandsheros geehrt.

Wolfgang Lusak, Vorsitzender der Lobby der Mitte: “Wir haben Leo Hillinger deshalb zu einem “Helden des Mittelstands” gekürt, weil er bei anfangs großem Widerstand und unfassbarem persönlichem Einsatz sich selbst mit seinen Produkten so zu einer unverwechselbaren und durchsetzungsstarken “Doppelmarke” verbunden hat, dass er größere und internationalere Unternehmen in den von ihm definierten Märkten nachhaltig übertreffen konnten. Das gibt allen Mittelständlern viel Mut es ihnen gleich zu tun und ebenso niemals aufzugeben.”

Laudator, Steuerberater und Lobby der Mitte-Vorstands-Mitglied Robert Baumert meinte über Leo Hillinger: “Er ist ein genialer Wein-und Selbst-Vermarkter, ein visionärer Komplett-Anbieter der sich mit Weingut, Online-Handel, Bars/Shops, Events, Partner-Netz usw. ganz toll durchsetzen konnte. Immer wieder wurde er als „Enfant Terrible“ des Weins bezeichnet. Und er konnte wirklich alle “schrecklich” begeistern. Sein See-Panorama-Weinkeller hat alle begeistert, viele taten es ihm nach. Mit seinem Unternehmertum stürmt er in die Schlagzeilen, mit seiner Qualität in die Herzen der Wein-Liebhaber.”

Leo Hillinger hat mit einem Fest begonnen und feiert immer noch (Erfolge). Wolfgang Lusak: Ich muss dazu sagen: Mir als erstem Geschäftsführer der österreichischen Weinmarketing-Gesellschaft, der in der Zeit von 1986 – 1990 die Renaissance der österreichischen Weinwirtschaft mit begleiten durfte, der damals vor allem Qualität, Marketing & die neue “Weinkultur und -sprache” voran getrieben hat, geht bei der Betrachtung dieses jetzt schon legendären Lebenswerks so richtig das Herz auf: Gratuliere, Leo!

Hillingers Botschaft an die Konsumenten: “Seht her, hier gibt es einen Wein höchster Qualität, der leicht und gut zu trinken ist. Probiert ihn mal aus!” … und an die Unternehmer: “Seid konsequent, mutig, innovativ und gebt NIEMALS auf!”
KONTAKT

Leo Hillinger GmbH
A-7093 Jois, Hill 1
Phone: +4321608317
Email:  office@leo-hillinger.com
Web:   www.leo-hillinger.com

ZUR PERSON LEO HILLINGER

Wer ist Leo HILLINGER? Das „Enfant Terrible“ des Weins? Sensibler Visionär? Weinbauer? Kreativer Geschäftsmann? Jedenfalls blickt er stets über den Tellerrand und ist vor allem: ein großer Weinliebhaber, Menschenfreund und Qualitätsfetischist.

Leo HILLINGER wurde 1967 in Eisenstadt im Burgenland in eine traditionelle Weinhändlerfamilie geboren. Nach der Weinbauschule absolvierte er zahlreiche Praktika im europäischen Ausland, mit 19 Jahren zog er mit einem Stipendium nach Kalifornien/USA, wo er sich weiter mit der Vinifikation von Qualitätsweinen beschäftigte. In dieser Zeit begann auch die Auseinandersetzung mit naturnaher Bewirtschaftung der Rebflächen, die HILLINGERS Arbeit bis heute auszeichnet.?? Im Jahr 1990, im Alter von 23 Jahren, übernahm HILLINGER den Betrieb des Vaters und begann die Traubenproduktion nach seinen Ideen zu reformieren. In relativ kurzer Zeit konnte er markante Qualitätssteigerungen und Umsatzzuwächse verbuchen. Neue Erkenntnisse aus Reisen nach Südafrika, Australien und Neuseeland flossen immer wieder in die Arbeit ein. An erster Stelle stand für HILLINGER jedoch immer die Achtung der spezifischen Charakteristik seiner Weine.?Immer wieder verließ HILLINGER traditionelle Wege zugunsten kreativer Innovationen und knüpfte so ein weitläufiges Netzwerk aus Kunst, Wirtschaft und Weinbau.?? Einer der Höhepunkte seiner bisherigen Laufbahn ist sicher die Eröffnung des nach seinen Vorstellungen gestalteten, architektonisch und technologisch anspruchsvollen Weinguts in Jois.?? Leo HILLINGER hat mit seiner Frau Eveline zwei Kinder, Vivienne und Leo Thaddäus.

ZUR NUN SCHON LEGENDÄREN FIRMEN GESCHICHTE