So funktioniert Innovation + Kooperation + Lobbying

so-funktioniert-innovation-kooperation-lobbying

So funktioniert Innovation + Kooperation + Lobbying

So funktioniert mittelständische Markt-Durchsetzung!

Der innovative Geschäftsführer Alexander Meissner und die mutige Eignern und Unternehmerin Marie-Luise Fonatsch des Nr. 1 Lichtmasten-Erzeugers Österreich, Fa. FONATSCH in Melk haben in ihrem Projekt SMART STREET for Europe bisher alles richtig gemacht:

  1. Die Features Verkehrs-Leittechnik, Licht-Management, W-Lan, Erneuerbare Energie, e-Ladestationen vom Handy bis zum e-Car, City-Infos, usw. usw. miteinander in einem Komplett-Angebot verbunden
  2. Gemeinsam mit kompetenten Partnern eine Schnittstellen-Technologie entwickelt, welche alle Features bzw. Anwendungen einer “intelligenten Straße” unter einen Hut bringt und Patent-Absicherung ermöglicht
  3. Diese Partnerschaft unter dem Namen ssgm – Smart Safe & Green Mobility zu einem Verein ( www.ssgm.eu – dort Video unbedingt ansehen!) vereinigt, der die Thematiken SMART STREET und SMART CITY in der Öffentlichkeit und den Zielgruppen kommuniziert und gleichzeitig für entsprechende Angebote sorgt
  4. Kürzlich fand in Kooperation mit dem Gemeindebund (GS Dr. Reiss war persönlich mitwirkend) ein Kick Off- und Orientierungs-Workshop mit 17 Kommunen statt, welcher sehr erfolgreich die Interessen der Kommunen mit dem Angebot der Kooperation vergleichen konnte und zu sehr wichtigen Erkenntnissen kam. Siehe hier den Bericht im KOMMUNAL: