Weber: Wir sollten die Helden sein

weber-wir-sollten-die-helden-sein

Wieder ein sehr treffender Kommentar von Andreas Weber, heute zu den Ergebnissen des aktuellen Lobby der Mitte-MittelstandsbarometersWer es noch nicht weiß, Andreas Weber ist höchst erfolgreicher Gmündner Tankstellen-Unternehmer (AVIA Gmünd), Hotel-Betreiber und geschäftsführenden Gesellschafter der Marken-Kooperation “Fairsleep-Hotels” sowie einer der großen “Motoren und Motivatoren” der Wirtschaft im Waldviertel.

“Wir, der Mittelstand und unsere Mitarbeiter sollten die Helden sein, die von ihrem Mut und Fleiß profitieren.”  

Aus der Umfrage sieht man, dass – zwar rückläufig – aber nach wie vor der Nutzen von Lobbying den Konzernen und Großunternehmen zugeordnet wird. Und so dürfte es auch sein.

Wenn ich die Schlagzeilen  „too big to fail“ oder „Möbelkette mit Steuersparmodell 50 Mio € nach  Malta verschoben“ oder „Öffentliche Hand kauft Schutzmasken nicht bei heimischen Herstellern“  lese, dann dreht es mir den Magen um. Hier werden Konzerne mit unserem Steuergeld  vor dem Scheitern gerettet. Hier wird zugesehen wie Konzerne Gewinne weltweit auf die Reise zum Steuersparen senden. Hier werden Schutzmasken im Ausland gekauft, wo sich vorher bei inländischem Produktionsaufbau Politiker die Türschnalle in die Hand gaben.

Der Mittelstand zahlt brav seine Steuern, baut nicht bei jedem Schlechtwetter Arbeitsplätze ab und erfüllt tapfer und immer weiter laufend im Hamsterrad seine bürokratischen Pflichten und lobbyiert sich seine gewünschten Staatlichen Rahmenbedingungen nicht.

Wir, der Mittelstand und unsere Mitarbeiter die sich oftmals als Mitunternehmer fühlen, sollten die Helden und diejenigen sein, die von ihrem Mut und Fleiß profitieren.

Ich würde mir gerne leichter Eigenkapital im Unternehmen aufbauen, weniger Behördenkram abwickeln. Leichter Fachkräfte finden und diese besser entlohnen können, mit dem Geld welches man bei so mancher Tintenburg und der übernächste Förderkontrollstelle einsparen könnte.

Jetzt gehört Vertrauen aufgebaut. Wir wollen Vertrauen in unseren Staat in Bezug auf Vereinfachung, Steuergerechtigkeit und Wertschätzung haben können. Wir wollen aber auch Vertrauen an uns, den Mittelstand, der Wertschöpfung in Österreich betreibt. Das ist mein wünschenswerter Blick in die Zukunft.

Andreas Weber


KONTAKT:
ANDREAS WEBER
Gf. Gesellschafter der Weber GmbH  – AVIA Station
Prof. Krejci Graf Str. 2   A-3950 Gmünd

Tel +43 2852 51400-20
Mobil +43 664 1313111
a.weber@aviagmuend.at  
www.aviagmuend.at 
www.fairsleep-hotels.com