Wolfgang Schwarz’ Ansage gegen die “Chaoten”

wolfgang-schwarz-ansage-gegen-die-chaoten

Wolfgang Schwarz’ Ansage gegen die “Chaoten”

Mag. Wolfgang Schwarz ist Geschäftsführer & Eigentümer von SPÖRK Antriebssysteme Gmbh, die 1. Wahl für Robotik & Automatisierung, Steuerungs- & Antriebstechnik und Schaltschrankbau in Österreich. Er ist ein total einsatzfreudiger Unternehmer, mit Leib und Seele mittelständisch orientiert und engagiert. Angesichts der aktuellen politischen Lage würde er am liebsten eine DEMO des Mittelstands organisieren. Er beantwortet uns im 40. Interview unserer Serie “3 FRAGEN & 3 ANTWORTEN” die Fragen zum Thema Mittelstands-Bedeutung, Forderungen an Politik und was er anderen weitergeben möchte mit viel Wissen über Unternehmertum, Mittelstand und seine Notwendigkeiten. Danke fürs tolle Interview und das klare Statement im Anschluss an das Interview zur aktuellen politischen Lage!

“Brauchen ehrliche Anerkennung und Wertschätzung für das, was der Mittelstand leistet. Miteinander erreichen wir mehr, daher sollten wir ein starkes Netzwerk aufbauen und leben.

1. Warum ist der unternehmerische Mittelstand so wichtig?

Das Land Österreich lebt vom Mittelstand! Der Mittelstand stellt 99,7 % aller Unternehmen in Österreich und erwirtschaftet 64 % aller Umsätze. Damit ist der Mittelstand der Erfolgsfaktor der österreichischen Wirtschaft und wird somit auch als „Motor“ und „Rückgrat“ bezeichnet.

2. Was wünscht sich der Mittelstand von der Politik am meisten?

Ehrliche Anerkennung und Wertschätzung für das, was der Mittelstand leistet! Der Wettbewerbsdruck für kleine und mittlere Unternehmen wird durch die Globalisierung und den technologischen Fortschritt weiterhin deutlich ansteigen. Dafür brauchen wir Rahmenbedingungen und Entlastungen, die den Mittelstand stärken und neue Chancen geben.

3. Welche wichtige Erfahrung oder Erkenntnis möchte ich mit anderen Mittelstandsbetrieben teilen?

Mehr Mut und Engagement, um die Sorgen und Wünsche des Mittelstandes aufzuzeigen!  Miteinander erreichen wir mehr, daher sollten wir ein starkes Netzwerk aufbauen und leben.


WEITERES STATEMENT: Zur aktuellen politischen Lage und den jetzt leider entstandenen politischen Stillstand meint Wolfgang Schwarz folgendes:

“Eigentlich müssten wir auch einmal eine ordentliche Demo organisieren gegen diese Chaoten!”

“Es ist unfassbar was heute hier von der SPÖ und der FPÖ gemacht wurde! Trotzige Kleinkinder, die hier gegen die Mehrheit der Bevölkerung gehandelt haben und damit dem Ansehen und dem Image Österreichs massiv geschadet haben! Wie wehren wir uns dagegen? Eigentlich müssten wir auch einmal eine ordentliche Demo organisieren gegen diese Chaoten! Warum schaffen wir dies nicht?”


KONTAKT:

Mag. Wolfgang Schwarz
Geschäftsführer & Eigentümer von SPÖRK Antriebssysteme GmbH
CCK Businesspark, Nobelstraße 2
A-2542 Kottingbrunn
https://www.spoerk.at/
info@spoerk.at
Tel.: +43 (2252) 711 10-0

DAS UNTERNEHMEN (Serlbstdarstellung):
Spörk Antriebssysteme GmbH ist die 1. Wahl für Robotik & Automatisierung, Steuerungs- & Antriebstechnik und Schaltschrankbau in Österreich. Was bei Spörk zählt ist LÖSUNGSKOMPETENZ AUF AUGENHÖHE!

Spörk wurde 1986 gegründet. 2007 fand die Übergabe des einstigen Familienbetriebes an neuen Eigentümer und Geschäftsführer, Mag. Wolfgang Schwarz statt. Seither entwickelte sich Spörk immer mehr vom reinen Komponentenhandel zusehends in Richtung “Komplettlösung, Projektierung, Consulting & Engineering”.„Es gibt keine Bewegung, die ohne Konsequenz für uns Menschen ist.“

Spörk, mit Sitz in Kottingbrunn, ist auf eine Mitarbeiterzahl von knapp unter 60 Personen herangewachsen. Unsere Kernkompetenzen werden veranschaulicht durch 3 Säulen, die wie folgt lauten „Robotik & Automatisierung“, „Steuerungs- und Antriebstechnik“ und „Schaltschrankbau“. „Wir alle haben Freude an Technik, Lust an Forschung & das Bestreben, Just in Time auszuführen. Wir sind stets begeistert, ideenreich, lösungsorientiert, menschlich & offen mit Handschlagqualität.“