Josef Zotter zum Mittelstandshero 2021 gekürt!

josef-zotter-zum-mittelstandshero-2021-gekuert

Josef Zotter zum Mittelstandshero 2021 gekürt!

Wir gratulieren ganz herzlich!
Der ständig vor ungewöhnlichen Ideen nur so sprühende österreichische Schokolade-König, Charity-Aktivist, Markenartikler, Nachhaltigkeits- & Fairness-Fanatiker sowie Vorbild-Unternehmer Josef Zotter wurde beim kürzlich abgehaltenen 6. Tag des Mittelstands zum “Mittelstandshero” gekürt.
(alle Fotos (c) LdM/C. Krammer)

Chocolatier Josef Zotter aus Riegersburg/Steiermark wurde beim exklusiven Lobby der Mitte-Event “6. TAG DES MITTELSTANDS” im großartigen neuen Erneuerbare Energie-Kompetenzzentrum solar.one in Stegersbach vor 60 begeisterten Mittelstandsbetrieben von der Jury der Plattform “Lobby der Mitte” für seine große Innovationskraft, seinen besonderen Mut und sein echtes Engagement für Nachhaltigkeit, Fairness und Ökologie als Mittelstandshero 2021 geehrt. Es gratulierten nicht nur Stephan Blahut vom Gewerbeverein mit einer mitreißenden Laudatio, sondern auch die Vertreter der anderen Mitveranstalter Hoteliervereinigung, Senat der Wirtschaft und Handelsverband.

Wolfgang Lusak, Vorsitzender der Mittelstandshero-Jury und Gründer der Lobby der Mitte: “Wir haben Josef Zotter deshalb als “Helden des Mittelstands” geehrt, weil er bewiesen hat, dass man letztlich zum Erfolg findet, wenn man sich nie unterkriegen lässt, nie aufgibt und immer an sich und seine Ideen glaubt. Zwei Mal ist er in seiner Unternehmer-Karriere in große Schwierigkeiten geraten und jedes Mal ist er daraus gestärkt hervor gegangen. Er hat alle Kriterien für diese Auszeichnung, nämlich Innovationskraft, mutige Strategie, Kooperationsfähigkeit und tiefes Verantwortungsbewusstsein mit Bravour erfüllt. Bravo also und Danke, lieber Josef, mit der Annahme dieser Ehrung gibst Du dem gesamten Mittelstand Zuversicht und der Lobby der Mitte die Möglichkeit etwas von Deinem Glanz in ihrer Arbeit für die Mitte der Gesellschaft zu nutzen.”

Der Laudator, Unternehmensberater und Generalsekretär des österreichischen Gewerbevereins, Stephan Blahut meinte in seiner brillanten, Josef Zotter in echter Begeisterung würdigenden Laudatio: “Josef Zotter, das ist ein Chocolatier, Bio-Landwirt und Andersmacher. So sieht ein wahrer Innovator aus, dem es gelungen ist mit unglaublicher Kreativität seinem Produkt – immer in der höchsten Qualitätsstufe – Kultstatus zu verleihen. Seine „handgeschöpften“ Schokoladekreationen sind im eigentlichen Wortsinne in aller Munde, 500 Geschmackssorten aus 400 unterschiedlichen Bio-Zutaten. Dutzende neue Produkte bringt er jährlich auf den Markt. Er experimentiert mit Leidenschaft und nützt sein “Bean-to-Bar-Werk”, um neue Schokolade-Erlebnisse zu schaffen. Wilde Kreationen in unglaublichen Kombinationen. Zotter ist als „Andersmacher“ Visionär und Genussmensch. Wider die lieblosen Massen, für höchste Qualität zur richtigen Zeit. Wider die „Monsterwirtschaft“ und den Konsumrausch ohne Sinn. Er, wir, alle können uns das nicht länger leisten. Und das müssen wir alle endlich verstehen: Irgendwann geht es darum, auch auf anderen Gebieten zu wachsen, persönlich, sozial, intellektuell. Jetzt müssen wir unseren Mut zusammenkratzen und Neues zulassen. Josef Zotter geht voran und pfeift sich weiter nix.”

Für die Betriebe des Mittelstands machte Josef Zotter in seiner Antwort auf die Ehrung und den Applaus auch die Notwendigkeit des Umdenkens und Neu-Denkens gerade in Krisensituationen zum Thema: “Mut zur Veränderung bedeutet Mut zur Disruption und zum Abschied von der Dekadenz! Vertraue nicht dem Markt und der Marktforschung, die sind dumm, vertraue auf Deine eigenen Ideen und neue Wege! Das Virus fordert uns noch immer und niemand hindert uns daran, Selbstverantwortung zu übernehmen und die Lage durch eigenes Handeln positiv zu beeinflussen. Lassen wir Neues zu, finden wir neue Angebote und Lösungen! Unternehmertum ist kein Hobby! Wir brauchen eine Kultur mit Weitblick und Visionen. Ohne Rückversicherung durch den Staat. Denn dadurch verliert ein Unternehmer seine Freiheit und den „Biss“. Es entstehen jetzt wieder viele kleine Shops. Leute, die sich wieder selbst in den Laden stellen und den Kontakt zu ihren Kunden haben möchten, auch flexible Öffnungszeitenmodelle können dafür Anreiz sein. Marken gewinnen wieder an Bedeutung, mein Versprechen muss ich einhalten, mich von der Masse abheben. Jeder muss seine Aufgaben wahrnehmen und seine Kompetenz einbringen, sonst geht nix weiter und wir kommen aus dieser Schockstarre nicht heraus. Danke für diese Anerkennung, ich nehme sie für meine tolle Familie und meine wunderbaren Mitarbeiter gerne an.”

Link zum Bericht der Jury über Josef Zotter sowie allen bisherigen Mittelstandsheros
Link zu Zotters Gastkommentar “Mut zur Veränderung!”
Link zum Gesamt-Bericht von dem Event “6. TAG des MITTELSTANDs”


KONTAKT:

zotter Schokoladen Manufaktur GmbH
Bergl 56, 8333 Riegersburg, AUSTRIA
Tel.: +43 – 3152 – 5554
Email: schokolade@zotter.at
Web: www.zotter.at

DAS UNTERNEHMEN:

Josef Zotter gründete 1999 am elterlichen Hof in Bergl/Steiermark die Zotter Schokoladenfabrik und zählt heute laut internationalem Schokoladentest zu den besten Chocolatiers der Welt. Sein Unternehmen gilt als eines der nachhaltigsten Betriebe Österreichs und seine handgeschöpften Schokoladen sind Kult. Zotter produziert alle Schokoladen von der Bohne bis zur Tafel selbst, Bean-to-Bar, in reiner Bio- und Fair-Qualität. 200 engagierte Mitarbeiter arbeiten im Schokowerk in der Steiermark. Derzeit gibt es über 500 verschiedene Produkte im Sortiment.

ZOTTER ERLEBNISWELT:
In der Zotter Erlebniswelt rund um die Schokoladen Manufaktur in Bergl bei Riegersburg erwartet Sie eine Vielzahl an Attraktionen. Sowohl im Kakaokino, während der Verkostungstour im Schoko-Laden-Theater, in unserem neu umgestalteten Shop und in unserer Bio-Erlebnis-Landwirtschaft Essbarer Tiergarten samt Öko-Essbar Restaurant – an jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken!

ZOTTER PHILOSOPHIE:

Wir setzen auf Vielfalt, Qualität, Kreativität, Nachhaltigkeit und 100% auf Bio und Fairness

VIELFALT
Wir lieben Vielfalt. Die Natur zeigt uns, wie schön und überraschend Vielfalt ist. Über 400 unterschiedliche Schokoladen stellen wir in unserer Schokoladen Manufaktur in Riegersburg (Steiermark, Österreich) her. Von klassischen Sorten wie Himbeere und Mousse au Chocolat bis hin zu verrückten Kreationen wie Fake Chocolate mit Peanuts und Brennnesseln, die gar nicht brennen.

QUALITÄT
Laut internationalem Schokoladentest zählt Zotter zu den besten Chocolatiers der Welt. Unsere kleine Manufaktur, die einst im Stall meiner Eltern provisorisch errichtet wurde, ist zu einem Kompetenzzentrum für Schokolade herangewachsen. Wir stellen unsere Schokoladen von der Bohne zur Tafel selbst her, Bean-to-Bar, und beschäftigen ein Team von 180 engagierten Mitarbeitern.

KREATIVITÄT
Unsere handgeschöpften Schokoladen genießen mittlerweile Kult-Status. Bei Zotter ist alles möglich: Hanf-Schokolade, Fisch-Schokolade, Kaffeesud-Cookies-Schoko oder pure Edelschokolade wie die Labooko Jahrgang 2016, ein Spitzen-Cuvée aus den besten Kakaobohnen der Welt, die wir ein Jahr lang gelagert haben. Jedes Jahr kommen viele, neue Sorten ins Programm. Doch was wären unsere Schokoladen ohne die faszinierenden Zeichnungen von Andreas H. Gratze, alias AHG? Mit seinem Art-Design verwandelt er eine simple Verpackung in Kunst.

NACHHALTIGKEIT
Wir produzieren alles in Bio- und Fairtrade-Qualität, weil es uns nicht egal ist, was mit den Menschen und der Umwelt passiert. Wir arbeiten bewusst mit Kleinbauern zusammen, besuchen unsere Kakaobauern und laden sie auch zu uns in die Manufaktur ein. Denn Qualität beginnt beim Rohstoff und Anbau vor Ort und hängt von einer guten Zusammenarbeit ab. Neben Bio und Fairtrade sind wir auch EMAS zertifiziert. Dabei geht es ganz konkret um den Umweltschutz im gesamten Unternehmen, der als vorbildlich gewertet wurde.

DAS FAMILIENUNTERNEHMEN – MADE IN AUSTRIA
In Shanghai haben wir ein zweites Schoko-Laden-Theater eröffnet und exportieren unsere Schokoladen mitsamt der „Umweltidee“ nach China, um die 23 Millionen Einwohner der boomenden Metropole für Bio- und Fair gehandelte Schokoladen aus Österreich zu begeistern. Unsere Tochter Julia hat die Erlebniswelt geleitet, die ein beliebtes Ausflugsziel geworden ist. Mittlerweile ist Julia wieder in Österreich, hat jede Menge Ideen im Gepäck und entwickelt neue Produkte für uns. Während unser Sohn Michael die gesamte Technik am Laufen und auf dem Laufenden hält. Selbst unsere jüngste Tochter hilft im Shop und ist ehrenamtlich als Schoko-Testerin tätig. Zotter ist ein echtes Familienunternehmen.