FONATSCH-, act4.energy- und RIESS-Präsentation in Dubai

fonatsch-act4-energy-und-riess-praesentation-in-dubai

FONATSCH-, act4.energy- und RIESS-Präsentation in Dubai

Wolfgang Lusak über seinen Besuch beim Außenhandels-Delegierten für die UAE (Abu Dhabi, Dubai etc.) auf der Weltausstellung EXPO21

Vorstellung des innovativen SMART STREET-System-Angebots von Fonatsch und ssgm bei AH-Delegiertem Mag. Bandera für den arabischen Markt

Bei dem Meeting war außerdem noch Zeit die Angebote von act4.energy und RIESS-KELOmat für die Emirate zu präsentieren. Natürlich war auch die Lobby der Mitte ein Thema.

Es war eine Mission für den österreichischen Mittelstand bei der österreichischen Handelsdelegation in den Emiraten (UAE) in Dubai. Der Termin ist zustande gekommen, weil die Fa. Fonatsch den dortigen Handelsdelegierten Mag. Richard Bandera in einem Schreiben ersucht hat, sich im Dezember bei der Weltausstellung Zeit für eine Präsentation ihres gemeinsam mit der Vereinigung/Koop ssgm (Smart, Safe & Green Mobility) entwickelten System-Angebots und Buch-Leitfadens “SMART STREET” durch Wolfgang Lusak als deren Vertreter zu nehmen. Dies kam dann am 14.12.21 in den Räumlichkeiten des Österreich-Pavillons bei der EXPO21 in Dubai zustande.

Der – im Unterschied zu den meisten anderen Pavillons der EXPO-DUBAI_21/22/23 – sehr nachhaltig gestaltete Österreich-Pavillon erwies sich als der optimale Rahmen für die Präsentation des “SMART STREET SYSTEMS” (siehe https://www.masthavebyfonatsch.com/index.php/de/ ) und die Vorstellung der Kooperation SSGM ( www.ssgm.eu ) für die österreichische Außenhandels-Delegation. Die Präsentation umfasste die Grundidee des SMART STREET SYSTEMS mit ihren Features, das Buch ERFOLGSFAKTOR SMART STREET, die Alleinstellungsmerkmale, Detail-Angebote sowie Vorschläge für die “next steps”. Richard Banderas und sein “Commercial Advisor” Shankar Menon waren sehr interessiert und stellten viele Fragen. Damit war die Basis gelegt für mögliche weitere Gespräche, gezielte Geschäftsanbahnungen und Akquise von Aufträgen für ein Angebot, dessen innovative und bereits Praxis-erprobten Alleinstellungsmerkmale sich sehen lassen können:

Die Alleinstellungsmerkmale FONATSCH & ssgm:

a. Die alle vorgestellten Features zusammenführende und zum Patent angemeldete Schnittstellen-Technologie (Steuergerät) des SMART STREET SYSTEM-Angebots mit klarem Know How- und Hard/Software- und Marktwissen-Vorsprung – sie ermöglicht die zentrale, modulare Steuerung aller Features – und damit auch die Integration und Kompatibilität in übergeordnete SMART CITY-Systeme (bzw. in IOT-Systeme).
b. Das System-Tragwerk ist vor allem der (intelligente) Lichtmast, kann aber auch mit Bus-Wartestationen, Stand-alone-E-Load-Stationen und Carports verbunden werden
c. Neue zukunftsweisende Features in Entwicklung und Ausbau (Clean Air, E-Load am Lichtmast, Blackout-Prävention, etc.)
d. Das Steuergerät verbindet die an den Straßen installierten Features mit relevanten Infrastruktur-Partnern wie Kommunen, Verkehrszentralen, Energieversorgern, Verwaltung, Daten-Banken, usw.
e. 4 bereits in Österreich existierende und funktionierende (kleinere) Musterprojekte des SMART STREET SYSTEMs
f. Die Vereins- und Angebots-Gruppe mit den 12 unterschiedliche Technologien und Leistungen zum SMART STREET SYSTEM einbringenden österr. Firmen Congaia, Elotech, Fonatsch (Lead), LUX, Magnolux, Microtronics, NEDAL, Next Urban, Sens, Taurus, Unwired und Zumtobel (aktuell liegen 3 weitere Ansuchen um Mitgliedschaft vor) siehe https://www.ssgm.eu/index.php/de/team – mit wachsendem Vertriebsnetzwerk in Europa und Asien.

Hier noch ein Foto des (beim Meeting nicht anwesenden) FONATSCH-Führungsteams Marie-Luise Fonatsch (Unternehmerin, Eignerin, Marketing- & Controlling-Verantwortung) und Alexander Meissner (Geschäftsführer, Innovator und Präsident von ssgm)

Danach war noch Zeit für 3 Themen: 1. Das “digitale Erneuerbare Energie-Systeme”-Angebot von von www.act4.energy; 2. Die Vorstellung der schönen und nachhaltigen Email-Produkte von https://www.riesskelomat.at/ ; 3. Die Übergabe des Buches BEST OF MITTELSTAND und Vorstellung der Plattform Lobby der Mitte.

  1. Auch die Alleinstellungsmerkmale des act4.energy-Angebots sind innovativ, vielfältig und professionell – vor allem für ein Land, in dem es (noch) billiges Erdöl für fast den gesamten Energiebedarf gibt:
    1. act4.energy ist das einzige BMK/FFG-unterstützte Innovationslabor für R&D zu Erneuerbare Energie und Klimawende Österreichs mit extrem viel Know How, Praxis-Erfahrung und Innovationspotential
    2. Mit seinem Standort solar.one ist es das Nr.1 Leuchtturm-Projekt für Energiegemeinschaften in Österreich
    3. Mit seinem Koop-Team/Strategieteam umfasst es 13 global tätige Großkonzerne und KMU: https://www.act4.energy/de/strategieteam/
    4. act4.energy hat einen mitteleuropäischen Wettbewerbsvorsprung bei der Gestaltung von Bürgerbeteiligungen, Energiegemeinschaften und Local Energy Communities (LEC) unterschiedlichster Ausprägungen (Industrie, Tourismus, Smart Cities, Regionen, etc.) – ev. auch wertvoll für arabischen Raum.

Foto des act4-energy und solar.one-Gründers und Chefs Ing. Andreas Schneemann, Msc:

2. Hier noch die in Dubai ins Treffen geführten Alleinstellungsmerkmale von RIESS-Email:

  • Die RIESS KELOmat GmbH ist ein seit 500 Jahren bestehendes Unternehmen aus Ybbsitz. Es ist österreichischer Marktführer bei Email-Kochgeschirr und einziger heimischer Kochgeschirr-Hersteller sowie einer der wenigen in Europa. Riess Emailgeschirr ist top aktuell, steht für gesünderes Kochen und erfüllt alle zeitgemäßen Ansprüche wie Energiesparen und ökologische, nachhaltige Lebensweise. Und es ist – wie sie sehen konnten – in Form, Design und Farben sehr schön. Immer mehr Top-Gastronomie-Betriebe verwenden es als sehr exklusives, typisches Europa-Top-Level Servier-Geschirr. Sie, sehr geehrter Herr Bandera haben die Technologie von „Glas auf Eisen/Stahl“ ja schon gut gekannt.
  • Seit 2000 hat Riess seinen Umsatz mehr als verfünffacht und exportiert seine einmalige Qualität in alle Welt
  • Nachhaltigkeit ist der Hauptgrund für den RIESS-Erfolg – von Eigenproduktion der Energie mit eigener Kleinwasserkraft über ökologisch einwandfreie Produktion bis hin zu absoluter Gesundheits-Sicherheit der Geschirre
  • Neben Kochgeschirr werden hochwertige, langlebige Emailschilder und Emailstraßenschilder an. Wien, Graz, Klagenfurt, Frankfurt/Flughafen und Triest setzen auf Riess Emailschilder. Für Werbung, Firmenbeschilderung und Informationssysteme jeder Art erfüllen Emailschilder alle Ansprüche auf Qualität und individuelle Präsentation.
  • Für alle diese Leistungen bekam RIESS unzählige Auszeichnungen, siehe https://www.riesskelomat.at/category/auszeichnungen/

Foto des geschäftsführenden Gesellschafters und Technik-Chefs von RIESS-KELOmat Friedrich Riess

3. Präsentation von Lobby der Mitte ( www.lobbydermitte.at ) und Übergabe des Buches BEST OF MITTELSTAND

Wolfgang Lusak erklärt die Ziele von LdM (Mehr Sichtbarkeit und bessere Durchsetzungskraft) für den unternehmerischen Mittelstand sowie die Struktur und Angebote der Plattform. Er überreicht an Richard Banderas das Buch mit dem Hinweis, dass hier viele der besten KMU Österreichs enthalten sind, dass sich alle durch hohe Innovationskraft, digital-nachhaltige Orientierung und verantwortungsbewusstes Agieren auszeichnen, dass die Interviews beste Leselektüre für alle Interessenten an der österreichischen Wirtschaft sein. Am Ende des Gesprächs übergab Richard Bandera an Wolfgang Lusak das Buch “Austria and the United Arab Emirates” (UAE) mit wertvollem Content und der Vorstellung wesentlicher Persönlichkeiten und Betriebe

Nochmals herzlichen Dank für Gespräch und Kooperationsbereitschaft an Mag. Richard Banderas und den “Commercial Advisor” Shankar Menon. Mögen viele gute Geschäftsanbahnungen daraus entstehen.

Wolfgang Lusak