Denich-Kobula: Mittelstand schafft das!

denich-kobula-mittelstand-schafft-das

Denich-Kobula: Mittelstand schafft das!

Hier schon das 2. Interview unserer Serie „CORONA: SO BEWÄLTIGT DER MITTELSTAND DIE KRISE”. Martina Denich Kobula ist nicht nur ein erfolgreiches Parade-EPU, sondern auch sehr engagiert in Frau in der Wirtschaft Wien (als Vorsitzende) und in der Fachgruppe Immobilienwirtschaft. Mit Ihrem Immobilienservice-Unternehmen DENICH-REAL IMMOBILIEN  hat sie sich einen exzellenten Ruf verschafft. Hier Ihre starken Antworten auf unsere immer gleichen 4 Fragen :

“Die Wirtschaftskammer Wien ist ununterbrochen bemüht, möglichst umfangreich zu informieren und zu helfen! Die Unternehmerinnen müssen diese Hilfe jetzt aber auch annehmen um die Zukunft meistern zu können”

  1. Wie geht es Ihnen jetzt? Welche Probleme sind durch Corona bei Ihnen im Unternehmen entstanden?

Die Immobilienbrance ist völlig eingebrochen – keine Anfragen und daher auch kein Umsatz. Ich bemühe mich ja seit Jahren meine Dienstleistung in den Vordergrund zu stellen, und das beschäftigt mich jetzt auch, denn die Kunden haben 1000 Fragen, die es zu beantworten gibt

2. Was ist jetzt Ihre spezifische unternehmerische Strategie mit der Corona-Krise umzugehen um nachher möglichst gestärkt daraus hervorzugehen ?

Ich habe alle meine Objekte mit virtuellen Besichtigungen versehen – ist gar nicht so leicht, weil das in keinem Programm auf Grund der Datenmengen vorgesehen ist. Ich denke das macht es den Kunden aber leichter sich für ein Objekt zu entscheiden und das werden wir in Zukunft auch anbieten

3. Wie kann sich der österr. Mittelstand (EPU, KMU, Fam.betriebe, Freiberufler) generell wieder aufrichten und auch über sich hinauswachsen?

Ich denke, es ist jetzt wichtiger den je langfristig-wirtschaftlich zu denken, in den letzten Jahren haben wir sehr oft nur in kurzen Zeiträumen gedacht.  Der Mittelstand ist es gewöhnt anzupacken und mit der Einstellung werden wir auch die Zukunft meistern #wir schaffen das.

4. Was ist das Wichtigste, das die Regierung und die öffentliche Hand dazu beitragen sollten?

Die Maßnahmen die getroffen wurden sind die Richtigen, die Wirtschaftskammer Wien ist ununterbrochen bemüht, möglichst umfangreich zu informieren und zu helfen! Die Unternehmerinnen müssen diese Hilfe jetzt aber auch annehmen um die Zukunft meistern zu können.

Hier geht es zu den anderen MITTELSTAND SCHAFFT DAS-Interviews

KONTAKT:
Denich-Real Immobilien GmbH
Martina Denich-Kobula
Anreitergasse 5, 1230 Wien
md@denich-real.at Telefon: +43/664/4609630
Web: http://www.denich-real.at/

HINTERGRUND UND PERSON:

Martina Denich-Kobula ist Immobilienfachfrau mit Herz und Seele, die das Wohl ihrer Kunden immer an erste Stelle setzt.

Das langjährige Engagement und die Begeisterung für Immobilien in Österreich sowie der Wunsch, die Immobilienbranche aktiv mitzugestalten, haben Martina Denich-Kobula zu einer der führenden Expertinnen in Österreich gemacht.

Nach einigen Jahren in der Leitung eines großen Immobilienunternehmens hat sie sich nun entschieden, den neuerlichen Schritt in die Selbständigkeit zu wagen und in ihrem neuen Unternehmen „Denich Real Immobilienservice“ ihren Kunden die bestmögliche Dienstleistung gekoppelt mit einem Höchstmaß an Kompetenz und Erfahrung zu bieten.

Sie ist auf die Vermittlung von Wohn und GeschäftsImmobilien in Wien, Niederösterreich und Burgenland spezialisiert. Ob Privat oder Geschäftskunden, sie bietet Ihnen beim Erwerb, beim Anmieten oder beim Verkauf Ihrer Immobilie ein breit gefächertes Service.

Hier geht es zu den anderen Mittelstand schafft das-Interviews