“RUND” RETTEN WIR DIE WELT

rund-retten-wir-die-welt

“RUND” RETTEN WIR DIE WELT

“RUND” RETTEN WIR DIE WELT:
Wie der Mittelstand als demokratie-politisch relevanter Gesellschaftsfaktor, als Wähler-Zielgruppe und als Lobby die rettende “RUNDE GESELLSCHAFT” aufbauen kann

Dazu muss man zuerst ein paar grundlegende Dinge wissen, um danach das Potential des Mittelstands richtig einschätzen zu können:

A. Unternehmerischer Mittelstand in Zahlen:
Der Mittelstand ist die wichtigste Säule der österreichischen Wirtschaft

  • Er beschäftigt 2 Millionen Menschen davon 1.7 Millionen Arbeitnehmer
  • darunter bildet er auch 55.000 Lehrlinge aus
  • Er erwirtschaftet 450 Milliarden Umsatz, also ca. 2/3 der Umsätze der Wirtschaft und ist damit auch Steuerzahler Nr.1
  • Jeder Mittelstandsbetrieb (EPU, KMU, Familienbetrieb) schultert durchschnittlich als Netto-Transferzahler ca. 3 Nettotransferbezieher


B. Repräsentative Meinungen zum Mittelstand in Zahlen:

Aus LdM-Mittelstandsbarometer-Umfragen 2008 – 2020 (n=1000):

  • 85% der Bevölkerung halten ihn für wichtig und sehr wichtig
  • Österreicher sehen den Mittelstand wachsend als „Österreich-Voranbringer Nr.1“ und gleichzeitig als schwache und (ggü. Konzernen, Politik, Global-Finanz) schwächer werdende Lobby
  • Ein Drittel der Österreicher bekennt sich zur Wertegemeinschaft Mittelstand mit seinen Werten Leistung, Eigentum, Nachhaltigkeit und Fairness rund um den unternehmerischen Mittelstand
  • 25-30% sehen in den aktuellen NR-Parteien keine Mittelstandspartei oder wissen nicht, wer eine Mittelstandspartei wäre


C. Die generellen Wünsche des Mittelstands:

Bezüglich Rahmenbedingungen & Existenz:

  1. Steuergerechtigkeit
  2. Bürokratieabbau
  3. Besserer Zugang zu Kapital (für Eigenkapitalaufbau für Investitionen und Innovationen)
  4. Besserer Zugang zu Fachpersonal/Nachwuchs(in all diesen Punkten haben nämlich aktuell die oft nur an “Shareholder-Value” orientierten, den Welthandel, die Weltdaten und die Welt-Kommunikation dominierenden Konzerne und Investment-Banken Vorteile ggü. kleinen und mittleren Betrieben)

Bezüglich Auftritt in Politik, Medien und Wirtschaft

  1. Mehr Sichtbarkeit
  2. Mehr Durchsetzungskraft (a) als individueller Betrieb, b) als politisch relevante Zielgruppe und Gemeinschaft)


D. Die aktuellen Kern-Forderungen des Mittelstands zur jetzt notwendigen Existenzsicherung (im Mittelstandspaket):

  1. Steuer-Gerechtigkeit: 30% Lohnnebenkosten-Senkung für bis zu 30 Mitarbeiter in jedem Unternehmen
  2. Eigen-Kapital-Aufbau & besserer Zugang zu Kapital: Einführung 25% Investitions-Rücklage & Halber Steuersatz für nicht entnommene Gewinne
  3. Bürokratie-Abbau und Erleichterungen: Installierung von Bürokratie-Scouts für Unternehmen.

    .
    Aus aktueller 5-Organisationen-Umfrage im Mittelstands (n = 1000):

    • Rund 95% der Mittelstandsbetriebe sprechen sich aktuell für das von Lobby der Mitte, Senat der Wirtschaft, Hoteliervereinigung, Gewerbeverein und Handelsverband entwickelte Mittelstandspaket aus
      .

E. Gesellschaftliche Situation & Vision: Mittelstand als Kern und Motor der RUNDEN GESELLSCHAFT

  • War die menschliche Gesellschaft jahrtausendelang von einer hierarchischen, patriarchalisch-feudalen Gesellschafts-Ordnung geprägt, in der der Einzelne zumeist durch Geburt in seinem Gesellschaftsrang festgelegt war: Ein spitzer Kegel symbolisiert die Gesellschaft “Kaiser, König, Edelmann, Bürger, Bauer, Bettelmann”
  • Die letzten 2 Jahrhunderte brachten die Demokratie und seit dem 2. Weltkrieg das jetzt vorherrschende System einer globalisierten und share-holder-value-lastigen Weltwirtschaft mit Benachteiligungen für die kleine und mittelständische Wirtschaft, sowie für die Wertegemeinschaft Mittelstand und die Mittelschicht. Z.B.: Austrocknen der Angebots-Vielfalt in Orts- und Stadtkernen, Nahversorger-Sterben, Steuerungerechtigkeit, schlechterer Zugang zu Kapital und Personal, Lobby-Dominanz der Großen etc. All dies führt zu einer schon von vielen Forschern aufgezeigten Schwächung der Mitte der Gesellschaft. Eine Schachfigur-förmige, sich gleichzeitig in Extreme spaltende Gesellschaft trägt die große Gefahr eines Verfalls der Gesamtgesellschaft und einer Zerstörung der Demokratie in sich.
  • Als Lösung dieses Fundamental-Problems der “Schachfiguren-Gesellschaft” ( (c) Lusak)” könnte die auch demokratiepolitisch wünschenswerte “Runde Gesellschaft” dienen. In ihr gibt es eine breite und starke Mitte, aber wenig Superreiche und Bitterarme – einfach weil der unternehmerische Mittelstand mit seinen Werten “Leistung – Eigentum – Nachhaltigkeit – Fairness” die optimalen Voraussetzungen für verantwortungsvollen Zusammenhalt bietet: Als Symbol für die runde Gesellschaft dient natürlich der Kreis oder die Kugel.

    .
    Siehe detaillierter Artikel: Kampf der Schachfiguren-Gesellschaft

HIER: ZUM KOMPLETTEN MITTELSTANDS-PAKET

(zusammengestellt von Wolfgang Lusak aus öffentlichen Statistiken, repräsentativen Umfragen (Bevölkerung n = 1000; Mittelstand n = 100 – 1000, aus LdM-Interviewserien (je 50 – 150) und daraus abgeleiteten Studien und Konzepten)