MITTELSTAND & NATIONALRATSWAHL 2019 – wie Mittelstand ist Ihre Partei?

mittelstand-nationalratswahl-2019-wie-mittelstand-ist-ihre-partei

MITTELSTAND & NATIONALRATSWAHL 2019 – wie Mittelstand ist Ihre Partei?

WIR (Alexander Chvojka, Wolfgang Lusak, Robert Baumert, Michael Kunz und unser neues Vorstands-Mitglied Karin Schubert) BRINGEN DAS WICHTIGE THEMA MITTELSTAND IN DIE NATIONALRATSWAHL 2019:

Höchste Zeit, dass die echt staatstragende Wirtschafts-Gruppe und Wertegemeinschaft des unternehmerischen Mittelstandes in die Kommunikation des Wahlkampfs Einzug hält (1/3 der Österreicher bekennen sich zu ihr laut repräsentativer GALLUP-Umfrage)!

Ab heute bringen wir ca. jede Woche ein bis zwei Interviews mit den Parteichefs/chefinnen aller NR-Parteien in unserer neuen Lobby der Mitte-Interview-Serie “WIE MITTELSTAND IST IHRE PARTEI?“. Dabei konfrontieren wir allen immer 3 gleichlautenden, fundamentalen Fragen zum Thema unternehmerischer Mittelstand:

  1. WAS DARF SICH DER UNTERNEHMERISCHE MITTELSTAND VON DER ZUKÜNFTIGEN WIRTSCHAFTS-POLITIK IHRER PARTEI ERWARTEN?
  2. WAS UNTERSCHEIDET DIE POSITIONEN UND EINSTELLUNGEN IHRER PARTEI GGÜ. DEM MITTELSTAND VON DEN ANDEREN PARTEIEN?
  3. WAS SIND FÜR SIE DIE 2-3 ALLERDRINGLICHSTEN BEREICHE, IN DENEN SICH IHRE PARTEI BESONDERS GERNE FÜR DEN MITTELSTAND EINSETZEN WÜRDEN?

    Die Interviews mit Beate Mein-Reisinger, Norbert Hofer und Werner Kohler haben wir schon absolviert und gespeichert, die von Sebastian Kurz und Pamela Rente-Wagner werden wir hoffentlich in Kürze auch noch schaffen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback oder Kommentare1