Unser aktueller Mittelstandshero

Mittelstandsheros seit 2014

ULRIKE RABMER-KOLLER

Deshalb ist Ulrike Rabmer-Koller zum Mittelstands-Hero gekürt worden Begründung der Jury nach den Bewertungs-Kriterien: Nach dem einhelligen Jury-Votum erfüllt sie alle Auflagen einer echten Heldin des Mittelstands, sie ist innovativ, mutig, nachhaltig agierend, kooperativ und engagiert. Mit ihrer Fülle an unternehmerischen Erfolgen, Verbands-Aufgaben, politischen Funktionen, Aufsichtsrats- und Beirats-Mandaten verblüfft sie alle. Für Ihre Konsequenz, nur Dinge zu tun in denen sie wirklich gestalten kann, wird sie bewundert. Mit Mag. Ulrike Rabmer-Koller, geschäftsführende Eigentümerin der rabmer GRUPPE (8 Firmen in den Bereichen Bauen/Immobilien, Umwelttechnologie, kommunale Dienstleistungen mit Hauptsitz in Altenberg/Linz - im Herzen ein mittelständischer Familienbetrieb geblieben), Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, Präsidentin des europäischen KMU- und Handwerksverbandes SME-united und Mutter zweier Kinder zeichnen wir eine herausragende Persönlichekeit und Unternehmerin aus Lobby der Mitte-Vorstands-Mitglied Alexander Chvojka sprach insbesondere in seiner Laudatio beim Event "EIN ZEICHEN FÜR DEN MITTELSTAND"  in der Skybar in Wien an, dass Ulrike Rabmer-Koller mit ihrer Vielseitigkeit die Idee des Mittelstandes, der politischen Mitte und des Engagements für KMU und Familienbetriebe verkörpert und als Unternehmerin ein Musterbeispiel des bodenständig Denkens aber international Handelns darstellt. Dass sie keine Politikerin, sondern in erster Linie "unsere" Interessensvertretung, die des Mittelstands sei: "Es geht Ihr bei Ihrem Engagement dabei niemals um die Funktion, sie versteht Ihre Aufgabe als Mittel zum Zweck. Der Zweck ist, verändern zu wollen und die notwendige Unterstützung dafür zu suchen. Sie ist aber auch eine oberösterreichische Unternehmerin in 2. Generation eines traditionellen Familienbetriebs. Mit Wurzeln in der Region und ohne Scheu österreichische Wertarbeit international erfolgreich sichtbar zu machen. Weitere Details aus der Begründung der Jury:  Ihr Erfolg und damit der Erfolg der Rabmer Gruppe basiert auf der Verbindung von Tradition mit laufender Innovation. Ihre Eltern haben den Grundstein für den Familienbetrieb im regional verankerten Baubereich gelegt. Als Nachfolgerin entwickelte sie das Unternehmen in Richtung nachhaltiges Bauen,  innovative Umwelttechnologien, Export und kundenspezifische Lösungen. Die Rabmer Gruppe steht für Innovation, Kompetenz, Qualität und Top-Leistungen. Dieses hohe Niveau führt Ulrike Rabmer-Koller erster Linie auf ihr "Top-Team" zurück. Erfolg misst sie nicht nur in Zahlen, sondern auch in der langjährigen Zugehörigkeit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Sie ist zurecht sehr stolz auf das ausgezeichnete Betriebsklima, die geringe Fluktuation und die langjährige Betriebszugehörigkeit. Viele der Mitarbeiter arbeiten schon länger als 10, 20, 30 oder 40 Jahre im Betrieb – bei manchen sind sogar die Kinder bzw. auch schon Enkelkinder bei uns tätig. Als Chefin sie auf eine ausgeprägte Teamkultur, eigenständiges Arbeiten, attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten und gezielte Förderung. Ihr Rat an andere Familienbetriebe: "Mach Deinen Job mit Begeisterung und vollem Einsatz und überzeuge damit auch die Mitarbeiter/innen und die Kunden. Du musst Dich laufend weiterentwickeln, Innovationen vorantreiben und die Produkte und Dienstleistungen immer wieder an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Ständige Veränderung ist die einzige Konstante im Leben.  Natürlich gehört auch Kostenbewusstsein, entsprechende Planung und der Fokus auf eine solide finanzielle Basis zu einem nachhaltig erfolgreichen Unternehmen." KONTAKT: Rabmer Gruppe Bruckbachweg 23; A-4203 Altenberg bei Linz Tel: +43 7230 7213 – 0 Mail: office@rabmer.at Web: https://www.rabmer.at/  

UNSERE BISHERIGEN MITTELSTANDSHEROS

  • herbert-wimberger

    Herbert Wimberger

    Jury-Begründung für Herbert Wimberger – Held des Mittelstandes Unsere Jury kürte den Chef des Armaturenprodukte-Unternehmens WIMTEC, Präsidenten des „Forum Wasserhygiene“ und Trinkwasserqualitäts-Vorkämpfer KR Herbert Wimberger zum aktuellen Mittelstandshero der Periode Mai/Juni 2016. Herbert Wimberger hat von Anfang an mit seinem Sanitärtechnik-Angebot auf Innovation und Wettbewerbsvorteile gesetzt, dabei aber immer erkannt, dass...

    Weiterlesen
  • johannes-gutmann

    Johannes Gutmann

    Begründung der Jury von \"Lobby der Mitte für die Mittelstands-Hero-Auszeichnung für Johannes Gutmann/SONNENTOR Johannes Gutmann hat SONNENTOR vor 26 Jahren gegründet und ist seither mit seinen treffsicheren Innovationen (über 20 Neueinführungen jährlich), fröhlichen Verpackungen und dynamischen Auftritten zum Inbegriff sprühender Kreativität geworden. Mit Weitblick und Mut hat Johannes Gutmann eine internationale...

    Weiterlesen
  • kuno-haas

    Kuno Haas

    Begründung der Jury für Mittelstandshero Kuno Haas Die Jury der KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ kürte den Chef des oberösterreichischen Naturmöbel-Erzeugers „Grüne Erde“ Kuno Haas zum „Mittelstandshero“. Kuno Haas hat als geschäftsführender Gesellschafter mehr als 20 Jahre lang die „ökologisch-faire“ Linie von Grüne Erde weiter entwickelt und das Unternehmen damit zu einem...

    Weiterlesen
  • leo-hillinger-hero-jury-bericht

    Leo Hillinger...

    Leo Hillinger Mittelstandshero Jury-Bericht: Winzer Leo Hillinger wurde beim großen und exklusiven Lobby der Mitte-Event \"EIN ZEICHEN FÜR DEN MITTELSTAND von der Plattform \"Lobby der Mitte\" für seine große Innovationskraft, seinen besonderen Mut und sein echtes Engagement für Nachwuchs, Startups, Erfinder sowie faire Rahmenbedingungen für den Mittelstand als Mittelstandsheros geehrt. Wolfgang Lusak, Vorsitzender der Lobby der...

    Weiterlesen
  • marcel-mild

    Marcel Mild

    Warum unsere Jury Marcel Mild zum ittelstandshero gekürt hat: Die KMU-Plattform „Lobby der Mitte“ wählte Marcel Mild, Gründer und Chef des Startup-Unternehmens „Living Container“, welches aus ausrangierten Hochsee-Schiffscontainern nachhaltigen Wohnraum schaffen will, zum neuen „Mittelstandshero“. Hauptbegründung: Mit so viel zukunftsweisender Kreativität und Umweltbewusstsein ist man ein echtes Vorbild für alle...

    Weiterlesen
  • marco-fitz

    Marco Fitz

    Die Begründung der Jury für die Wahl von Marco Fitz zum Mittelstandshero Kreativität & Innovation: Nach vielen Recherchen und Renovierungen im \"normalen\" Badrenovierungs-Segment musste Fitz feststellen, dass es hier viele, ja sehr viele Probleme gibt: lange Renovierungszeiten, viele Ansprechpersonen für die Kunden, keine klare Preisauskunft, uvm. Es entstand die Idee ein Badezimmer...

    Weiterlesen
  • marie-luise-fonatsch-alexander-meissner

    Marie-Luise Fonatsch...

    Deshalb sind Marie-Luise Fonatsch (Eigentümerin und Marketing-Leiterin) und Alexander Meissner (Geschäftsführer) gemeinsam zu Mittelstands-Heros gekürt worden   Begründung der Jury nach den 5 Bewertungs-Kriterien: Kreativität und Innovation Fonatsch ist der größte Lichtmasten-Hersteller Österreichs, beheimatet in Melk, beschäftigt knapp 50 Mitarbeiter: \"Seit über 50 Jahren entwickeln wir Lichtmaste mit Design, Perfektion und Qualität. Heute...

    Weiterlesen
  • markus-renk

    Markus Renk

    Begründung der Jury von Lobby der Mitte für die „Mittelstands-Hero“-Auszeichnung für Markus Renk/TYROLIA Verlag und Buchhandel Innsbruck Mit dem Vorstandsmitglied Markus Renk vom Innsbrucker TYROLIA Verlag und Buchhandel wollten wir erstmals einen Manager aus dem mittelständischen Handel auszeichnen. Markus Renk ist die dynamische Entwicklung seines Unternehmens vor allem mit dem Webshop-Modell...

    Weiterlesen